Über uns

 
Musica Cantica 2013

Musica Cantica 2013

1978 entstand aus einer Gruppe junger Laiensänger, die sich ursprünglich unter dem Namen „Jugendchor“ zusammengefunden hatten, um die Gottesdienste in der Eupener St. Joseph-Pfarre gesanglich mitzugestalten, das Vokalensemble „Musica Cantica“.

Rasch zeigte der gemischte Chor großes Interesse für unterschiedliche europäische A Cappella Musik. In den ersten 10 Jahren des Bestehens von Musica Cantica wurde ein in musikalischer und kultureller Hinsicht vielfältiges Repertoire einstudiert und schon sehr bald wurde der Chor zu Konzerten außerhalb Eupens verpflichtet.

Im Frühjahr 1986 unternahm Musica Cantica im Rahmen des Kulturaustauschprogramms „Europalia“ eine Konzertreise nach Santander in Spanien.

Neben zahlreichen Auftritten in ganz Belgien konzertierte der Chor u.a. 1989 in den Niederlanden (Amsterdam) und 1991 in Frankreich (Rouen). Zur gleichen Zeit wurde das Repertoire um Negro-Spirituals und Barbershop Songs erweitert. 

Ab 1993 kamen Werke aus dem Musical- und Jazzbereich hinzu. 1995 konnte Musica Cantica auf einer Konzertreise nach Schweden gerade mit dieser Musik die Zuhörer besonders ansprechen.

1997 nahm der Chor sehr erfolgreich am Internationalen Schubert-Festival in Wien teil.

1999 unternahm der Chor eine Konzertreise nach Regensburg, diesmal mit einer Reihe europäischer Madrigale und Chansons aus dem 16. und 17. Jahrhundert im Gepäck.

2001 nahm der Chor an der Konzertreihe „Nacht der offenen Kirchen“ in Berlin teil.

Der 30 Mitglieder zählende Chor widmet sich somit seit über 30 Jahren der Pflege und Verbreitung internationaler a cappella-Musik. Hier soll auch weiterhin der Schwerpunkt des Chores liegen, auch wenn Einzelauftritte mit Streich- oder Bläserensembles stattfanden und im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen von Musica Cantica 1998 in Eupen ein äußerst erfolgreicher Konzertabend unter dem Motto „Amerika“ mit einem Jazzensemble bestritten wurde.

Im Oktober 2009 konnte Musica Cantica Eupen mit einem Festkonzert im Eupener Kolpinghaus sein 30-jähriges Bestehen feiern.