Sep 272015
 
Stadtführung durch Mechelen

Stadtführung durch Mechelen

Konzert in Sint Jan

Konzert in Sint Jan

 

 

 

 

 

 

 

Bei herrlichstem Wetter machten sich die Sängerinnen und Sänger von Musica Cantica auf, die flämische Stadt Mechelen zu entdecken. Der Besuch kam auf Einladung von Heribert zustande, einem Ostbelgier, der schon seit Jahren in Mechelen lebt. Als erstes war eine Stadtbesichtigung angesagt. Neben der Kirche von Sint-Pieter-en-Paul, dem Palais von Margarete von Österreich und dem Rathaus stand natürlich die Sint-Rombouts-Kathedrale auf dem Programm. Der Chor nutzte die Gelegenheit, in jeder besuchten Kirche die Akustik mit einem kleinen Ständchen zu testen. Nach der Mittagspause startete die Vorbereitung zur Begleitung der Messfeier in der Sint Janskerk mit anschließendem Konzert. Während der Messfeier wurden u.a. „Teach me, O Lord“ von Attwood, „Ubi Caritas“ von Duruflé, „Lux aurumque“ von Whitacre und „Jauchzet dem Herrn“ von Mendelssohn Bartholdy vorgetragen. Den Messbesuchers gefielen offenbar die Darbietungen und so bleib die Kirche auch zum anschließenden Konzert voll besetzt. Hier konnte der Chor mit u.a. mit „Ave Maria“ von Vavilov, „Dieux! Qu’il la fait bon regarder“ von Debussy, „Cantique de Jean Racine“ von Fauré, „Verger“ von Hindemith überzeugen. Natürlich durfte eine Zugabe nicht fehlen und der Chor interpretierte „Als ick u vinde“ von Waelrant. Anschließend traf der Chor sich mit den neu gewonnenen Freunden aus Mechelen zum gemütlichen Zusammensein und auch dort wurde wieder ausgiebig gesungen. Wie meinte unser Gastgeber: „Ihr wart heute die besten Botschafter, die man sich für Ostbelgien vorstellen kann“. Das Konzert fand mit der Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft statt.

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.