Okt 142013
 
Auftritt Bergkapelle

Auftritt Bergkapelle

Solisten Bergkapelle

Solisten Bergkapelle

Trotz zahlreicher anderer Konzerte in der Umgebung von Eupen, freute sich der Chor Musica Cantica unter der Leitung von Manfred Lutter über eine voll besetzte Bergkapelle. Mit „Teach me o Lord“ eröffnete Musica Cantica das Konzerte. Während des ganzen Konzertes wurden die Sängerinnen und Sänger von Markus Stetzenbach am Klavier begleitet. Danach folgten Auszüge aus der Kantate „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ von J.S. Bach mit Chor und den Solisten Maria Regina Heyne (Sopran) und Erik Schmidt (Bariton). Die Solisten konnten das Publikum mit Werken von Camille Saint-Saëns, Caesar Franck und Gabriel Fauré begeisterten. Musica Cantica führte weiter durch das Konzert mit „Dieu, qui l’a fait bon regarder“, „Lux Aurumque“ und das bekannte „O nuit“. Der schwedische „Fäbopsalm“ zog das Publikum in den Bann, nicht zuletzt wegen den warmen Tönen des English-Horn, gespielt von Maria-Ange Kriescher und dem Altsolo von Elvira Küpper. Als das Konzert mit „Et misericordia“ aus dem Magnificat von John Rutter endete, hielten die Zuhörer fasziniert einen Augenblick inne, bevor sie begeistert Applaus spendierten. Wie meinte ein Zuschauer nach der Veranstaltung: eine musikalische Darbietung, die der 300jährigen Bergkapelle alle Ehre geboten hat.

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)